Weniger Störfälle – Druckassistent für die Heizungsanlage

Heizungsausfälle an kalten Wintertagen gibt es bevorzugt am Wochenende – und das wird für den Hausbesitzer teuer. In zwei von drei Ausfällen liegt der Fehler in einem Druckverlust, der sich durch das Einfüllen von Wasser ganz leicht beheben lässt. Mit speziellen Drucksensoren kann diese Fehlerquelle von vornherein ausgeschaltet werden.

  • Budimir Jevtic/ stock.adobe.com
  • Wenn die Heizung ausfällt, wird es kalt
  • flashpics/ stock.adobe.com
  • Wenn der Druck stimmt, klappt es auch mit der Heizung

Druck und Wirkungsgrad

Grundsätzlich sind Heizungsanlagen so eingestellt, dass in ihnen ein leichter Überdruck herrscht. Dies sorgt dafür, dass auch die Heizkörper im Obergeschoss noch angenehm warm werden. Im Laufe der Zeit kommt es zu leichten Druckverlusten, Grund dafür sind Wasseraustritte, zum Beispiel durch die Entlüftung der Heizkörper. Sinkt der Anlagendruck unter den eingestellten Wert, kommt es zu verschiedenen Fehlern: Der Heizkessel schaltet sich ab, und vor allem Heizkörper weit weg von der Pumpe bleiben kalt. Fließgeräusche und langfristig eine Verschlammung der Heizkörper kommen hinzu.

Drucksensoren – nie mehr zu wenig Druck in der Heizungsanlage

Um es gar nicht erst so weit kommen zu lassen, sollte die Anlage mindestens einmal jährlich inspiziert und bei Bedarf gewartet werden. Um jederzeit den richtigen Druck in der Anlage zu gewährleisten, kommen weiterhin Drucksensoren zum Einsatz. Sie zeigen Abweichungen von den voreingestellten Normwerten – und schlagen bereits vor dem Ausfall der Anlage Alarm. Einige Sensoren besitzen sogar eine Dokumentationsfunktion und zeichnen eine Druckkurve auf.

Je nach gewähltem Drucksensor zeigt das Gerät dabei nicht nur Verluste an, sondern steuert auch die automatische Nachspeisung von Wasser, bzw. stoppt diese, wenn ernsthafte Leckagen vorhanden sind. Gerade letztere Funktion erspart lästige Heizungsausfälle und teure Notfalleinsätze – die Heizung funktioniert den ganzen Winter über tadellos.


03.02.2020 11:40 Alter: 153 Tag(e)
Kategorie: Magazin Haus & Heim

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK