Urlaub machen Zuhause – den Sommer genießen

In diesem Jahr haben sich aufgrund der Corona-Krise viele Menschen entschlossen, ihren Urlaub zuhause zu verbringen. Auf Balkon und Terrasse können Sie ohne Abstand zu halten den Sommer und Ihre Ferien genießen.

  • ArTo/ stock.adobe.com
  • Auch auf dem heimischen Balkon lässt sich gut Sonnenbaden!
  • Chlorophylle/ stock.adobe.com
  • Eine gute Urlaubsplanung ist alles!

Ein schöner Platz direkt vor der Haustür

Hausbesitzer, die im Urlaub Zuhause bleiben, haben es gut, denn sie brauchen nur vor die Haustür oder auf den Balkon zu gehen, um den Sommer zu genießen. Dazu sollten Sie Ihren Außensitzplatz bereits vor dem Urlaub einrichten und gestalten. Zum Beispiel mit einem neuen Sonnenschirm oder einer Markise, bunten Pflanztöpfen, die nicht nur schön aussehen, sondern auch Schatten und Sichtschutz bieten oder neuen Sitzkissen für die Garten- und Balkonmöbel.

Urlaub Zuhause will geplant sein!

Für viele Menschen ist es gar nicht so leicht, Zuhause in Urlaubsstimmung zu kommen. Immer gibt es doch etwas am Haus zu tun oder sich für ein paar Stunden ins Home Office zu verziehen. Folgende Tipps helfen dabei, dass auch die Ferien auf der eigenen Terrasse zum echten Urlaubserlebnis werden:

  • Planen Sie Ihren Urlaub und stellen Sie ein Programm für die Zeit zusammen, das Ausflüge wie auch Entspannung Zuhause beinhaltet.
  • Wählen Sie für Ihre Ausflüge neue Orte, an denen Sie noch nie waren oder unternehmen Sie Dinge, die Sie noch nie getan haben. Ein erholsamer Urlaub lebt von neuen Erfahrungen und Erlebnissen.
  • Melden Sie sich auf der Arbeit für die Urlaubszeit komplett ab, so dass erst gar kein Anruf aus dem Büro sie erreichen kann.
  • Überlasten Sie sich nicht. Nicht jeder Tag muss ein Unternehmungstag sein. Planen Sie ebenfalls chillige, entspannte Zeiten ein.
  • Verabreden Sie sich mit Freunden, die gerade auch Zuhause Urlaub machen und unternehmen Sie etwas Besonderes zusammen.
  • Kennen Sie Ihre Umgebung? Oft gibt es rund ums Haus noch viele Gegenden und Ecken, die Sie nicht kennen und die leicht – zum Beispiel mit dem Rad – erreichbar sind.

Was tun bei schlechtem Wetter?

Bereiten Sie sich bei der Planung darauf vor, dass es auch mal regnen könnte. Auch schlechtes Wetter sollte Sie nicht von Ihrem Urlaubsgenuss abhalten. Kinobesuche, Fernsehabende mit Freunden oder ein Besuch einer Ausstellung oder eines Museums sind auch an Schlechtwettertagen machbar und eine schöne Abwechslung von Balkonien.


08.08.2020 11:56 Alter: 113 Tag(e)
Kategorie: Magazin Haus & Heim

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK